Bedingungen

Mietbedingungen - Auszug -

Mietdauer

Die Mindestmietdauer beträgt grundsätzlich eine Woche. Ausnahmen sind nach Absprache möglich.

Freikilometer

300 km Fahrtstrecke täglich sind im Preis enthalten, jeder Mehrkilometer kostet 0,39 € (inkl. MwSt.). Die Freikilometer pro Tag werden auf die Gesamtmietzeit hoch gerechnet.

Freie Kilometer ab einer ununterbrochenen Mietdauer von wenigstens 21 Tagen.

Werden Sonderrabatte gewährt, so können in beiden Fällen die freien Kilometer begrenzt werden.

Haftungssumme und Kaution

Die maximale Haftungshöhe des Mieters beträgt bis zu 1300,00 € pro Schadenfall.

In den Fällen, in denen eine Kautionsversicherung über die Versicherungssumme 1500,00 € besteht, ist die Haftungshöhe 1500,00 € vertraglich vereinbart. Tritt die Versicherung bei einem Schadenfall nicht vollständig bis zu der vereinbarten Versicherungssumme 1500,00 € ein, bleibt die Haftungshöhe bis zu 1300,00 € bestehen.

Der Vermieter bietet als Vermittler eine Kautionsversicherung, in der auch weitere Risiken versichert sind, an.

Bei Abschluss dieser Versicherung mit der Versicherungssumme 1500,00 € erstattet der Vermieter dem Mieter 10% der gezahlten Versicherungsprämie.

Spätestens bei Übernahme des Wohnmobils sind 1000,00 € als Kaution zu hinterlegen.

Reinigungskosten

Reinigungskosten sind nicht obligatorisch. Sie fallen nur an, wenn das Wohnmobil nicht selbst ausreichend gereinigt wurde. Nur für diesen Fall gelten folgende Gebühren.

Innenreinigung 100,--€.

Außenreinigung 30,--€.

Leerung Toilettenbehälter 50,-- €.

Beseitigung von Luftverunreinigung und störenden Gerüchen nach Aufwand, mindestens jedoch 100,-- €.

Sonstiges

Bei allen unseren Wohnmobilen handelt es sich um Nichtraucher-Fahrzeuge.

Keine Wintervermietung.

****** ****** ******

Unsere Überlegung ist, so lange die Corona-Pandemie erhebliche Einschränkungen bei touristischen Reisen mit dem Wohnmobil mit sich bringen kann, können wir nicht an starren Storno-Reglungen festhalten, die unsere Mieter unangemessen benachteiligen könnten.

Daher informieren wir Sie an dieser Stelle ganz konkret über die derzeitige Corona-Regelung in unseren Mietverträgen.

Nachfolgend der entsprechende Auszug mit den entsprechenden Mietvertragsbestimmungen.

****** ****** ******

9. Fristen und Anzahlung

… ist innerhalb einer Woche eine Anzahlung in Höhe von höchstens 30% des Mietpreises durch den Mieter zu zahlen. Der genaue Anzahlungsbetrag ist dem beigefügten Anschreiben zum Mietvertrag zu entnehmen.

10. Rücktritt vom Vertrag

Bei Rücktritt vom Vertrag durch den Mieter erhebt der Vermieter eine pauschale Entschädigung. Dabei sind folgende Anteile des Mietpreises als Stornogebühren zu zahlen,

- bei Rücktritt bis 61 Tage vor Mietbeginn 20 %,

- bei Rücktritt ab dem 60. bis zum 35. Tag vor Mietbeginn 50 %,

- bei Rücktritt ab 34 Tage vor Mietbeginn 80 %.

Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären.

Um Kostenrisiken bei Ihrer Wohnmobilanmietung auszuschließen oder zu minimieren empfehlen wir eine Reiseversicherung abzuschließen!

Nach einer Stornierung bemüht sich der Vermieter das Wohnmobil in der stornierten Zeit weiter zu vermieten. Einnahmen daraus werden zu dem des Stornobetrages zugrunde liegenden pauschalen Prozentsatzes anteilig dem Stornobetrag angerechnet.

10.a) Rücktritt vom Vertrag und Anzahlung – Sonderregelung „Corona-Pandemie“

Für den Fall, dass in wenigstens drei deutschen Bundesländern landesweit die Campingplätze infolge der Corona-Pandemie geschlossen werden, ist innerhalb einer Woche, entgegen der Bestimmung in Nr. 10, ein kostenloser Rücktritt vom Vertrag möglich. Soweit eine Anzahlung erfolgt ist wird diese erstattet. diese erstattet.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.

Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserem Impressum und in unserer Datenschutzerklärung.